Kennzahl 4/1-280/2020

HeaderBild

Studentische_r Mitarbeiter_in

in Forschung und Verwaltung | 10 Wochenstunden | befristet bis 30.09.2021

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien – liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit über 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 30.000 Studierenden und rund 5.000 Mitarbeiter_innen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.
Am Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Stadt- und Regionalforschung der TU Wien suchen wir eine engagierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet. Diese Stelle ist bis 31.09.2021 befristet, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums.
 

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Bereich der EDV-gestützten Lehre
  • Mitarbeit bei der Konzeption neuer Lehrveranstaltungen (Studienplanreform)
  • Mitwirkung in der Lehre sowie in der Betreuung von Studierenden

Ihr Profil:

  • Inskription eines facheinschlägigen Studiums; kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
  • Abgeschlossene Lehrveranstaltungen: VU Computergestützte Datenanalyse, UE Räumliche Analytik mit GIS, VU Methoden der Regionalanalyse aus dem Bachelor-Curriculum Raumplanung (oder gleichwertig)
  • Kenntnisse im Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Erfahrung als Tutor_in von Vorteil
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 10 Stunden derzeit EUR 529,20 brutto/Monat (14x jährlich).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 20.02.2020.
 
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Carmen Keck
+43 1 588 01 406201
Technik für Menschen
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×